Warum 4x4?

Allrad für jede Jahreszeit

Fahrzeuge mit 4x4 Technologie bieten höheren Komfort und mehr Sicherheit für Sie, Ihre Mitfahrer, Freunde sowie für die ganze Familie. Mit dem Allradantrieb lassen sich manche gefährliche und riskante Situationen vermeiden. Darüber hinaus kann man völligen Fahrspaß zu jeder Jahreszeit auf und abseits der Straße genießen.

Nasses Laub, Schotter, starker Regen, eisige Straßen oder Schnee erhöhen die Rutschgefahr. Mit der erhöhten Traktion wird die Motorleistung besser auf die Straße übertragen und somit das Durchdrehen der Vorder- und Hinterräder verhindert.

Begeben Sie sich einfach auf ein Abenteuer mit den Renault, Dacia oder ŠKODA Modellen mit Allradantrieb! Untenstehend finden Sie eine Auswahl der aktuell verfügbaren 4x4 Modelle innerhalb unserer Firmengruppe. Sollten Sie Interesse an einem oder mehreren Fahrzeug/en haben, nutzen Sie bitte folgendes Kontaktformular auf unserer Homepage   <<< Link >>>

Die ERTL-Gruppe: Wir halten Sie mobil!

 

Frühling

1. Geschmolzener Schnee in schattigen Kurven bringt einen 4x4-Fahrer nicht aus der Ruhe.

2. Plötzlich eintretende winterliche Fahrverhältnisse (bei montierten Sommerreifen) verschaffen ein besseres Gefühl bei der evtl. nötigen kurzen Weiterfahrt.

3. Straßenschäden erfordern oft ein Ausweichmanöver: hier unterstützt der 4x4 prompt.

4. Unbefestigte Straßen im Gebirge mit zusätzlicher Steigung: für den Allrad kein Problem. Ideal für Hüttenwirte, Forstwirte, Jäger, Landärzte, Lieferdienste uvm.

Sommer

slider_sommer.jpg

Slider_Sommer

1. Monotone Autobahnfahrt lässt die Konzentration schwinden, eine Baustelle kann einen schnellen Spurwechsel erfordern; 4x4 bietet mehr Zuverlässigkeit.

2. Ein plötzliches Gewitter mit Aquaplaning ist auf der Straße immer eine Herausforderung. 4x4 hilft, die Situation unbeschadet zu überwinden.

3. Wer öfter im Süden unterwegs ist, kennt die Gefahr von salznassen oder sandigen und damit rutschigen Küstenstraßen - mit 4x4 bleiben Sie in der Spur.

4. Mit 4x4 mehr Sicherheit bei Fahrten mit Anhänger und damit ein stabileres Fahrzeuggespann (mehr Gewicht und Gripp auf der Hinterachse, dadurch minimierte Gefahr des Anhänger-Schlingens).

Herbst

slider_herbst.jpg

Slider_Herbst

1. Ein unerwarteter Wintereinbruch mit Sommerreifen ist niemandem zu wünschen. Mehr Sicherheit gibt 4x4.

2. Eine Nebelwand taucht auf? Ruhe bewahren und gezielt nötigenfalls ausweichen. Mit 4x4 haben Sie auch diese Situation im Griff.

3. So schön die farbigen Blätter des Herbstes auch sein können, so gefährlich werden diese auf der Fahrbahn. Zumindest ein Rad hat meistens Grip und bringt Sie aus dem Gefahrenbereich.

4. 4x4 bietet mehr Sicherheit und Fahrspaß bei trockenen "sportlichen" Straßenverhältnissen.

Winter

slider_winter.jpg

Slider_Winter

1. Allrad bietet die Möglichkeit Steigungen (z. B. Berg- oder kleinere Haus-Auffahrten) überhaupt erst zu bewältigen.

2. 4x4 bietet bei winterlichen und eisigen Straßenverhältnissen mehr Sicherheit - auch auf ebener Fahrbahn.

3. Arbeitsantritt noch vor dem morgendlichen Schneepflug ist für Personen mit frontangetriebenen Fahrzeugen undenkbar. Mit 4x4 kommen Sie voran.

4. Schneebedeckte Fahrbahn und Gegenverkehr: da ist das Anhalten auf einer Steigung und das Anfahren nach dem Ausweichmanöver mit dem Allradantrieb kein Problem.

 

Quelle Bilder/ Texte: fotolia.de ; skoda-auto.de

Renault Talisman, Renault Espace, Renault Kadjar, Renault Captur, Renault Twingo, Renault Clio, Renault Clio Grandtour, Renault Scénic, Renault Grand Scénic, Renault Scénic XMOD, Renault Mégane, Renault Mégane Grandtour, Renault Mégane Coupé, Renault Mégane Coupé Cabriolet, Renault Kangoo, Renault Trafic PKW, Renault Master PKW, Renault Clio Renault Sport, Renault Clio GT, Renault Clio Grandtour GT, Renault Mégane Coupé Renault Sport, Renault Mégane GT Line, Renault Kangoo Rapid, Renault Clio Initiale Paris, Renault Espace Initiale Paris, Renault Twingo GT, Renault Mégane GT, Renault Alaskan, Dacia Sandero, Dacia SanderoStepway, Dacia Duster, Dacia Logan MCV, Dacia Lodgy, Dacia Lodgy Stepway, Dacia Dokker, Dacia Dokker Express, Dacia Dokker Stepway, ŠKODA Citigo, ŠKODA Fabia, ŠKODA Fabia Combi, ŠKODA Rapid, ŠKODA Rapid Spaceback, ŠKODA Octavia Limousine, ŠKODA Octavia Combi, ŠKODA Yeti, ŠKODA Yeti Outdoor, ŠKODA Superb Limousine, ŠKODA Superb Combi, ŠKODA Kodiaq: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 9,3 - 2,9; CO2-Emissionen kombiniert g/km: 195 - 79.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand ² (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download³ zur Verfügung.

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

Neuwagen Angebote Zu den Online
Angeboten
Neuwagen Angebote